SPD Coburg-Land startet ins Web 2.0

Veröffentlicht am 20.10.2010 in Service

Der SPD-Kreisverband Coburg-Land hat einen neuen Internetauftritt. „Wir wollten mit unserer neuen Internetseite bewusst neue Wege gehen“, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Carsten Höllein zur Eröffnung. Die neue Webpräsenz hat nicht nur ein komplett neues Aussehen, sondern hält auch viele Funktionen für die Besucherinnen und Besucher bereit.

„Wir haben als erste Partei im Raum Coburg unsere Internetseite fit für das so genannte ‚Web 2.0‘ gemacht“, beschreibt der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Sebastian Geiger die vielfältigen interaktiven Möglichkeiten der Internetbesucher. Auf den sozialen Netzwerken - wie etwas Facebook -findet man nicht nur Jugendliche, sondern Menschen aus allen Altersgruppen. „Wir wollen zum Mitmachen einladen“, so Geiger, der für die Erstellung der Internetseite verantwortlich ist, weiter. Die Internetseite, welche unter der Adresse www.spd-coburg-land.de zu finden ist, ist eng vernetzt mit den sozialen Netzwerken. So können die Nutzer der Internetseite mit einem Klick auf einen Knopf ihren Freunden bei Facebook mitteilen, dass ihnen der Artikel auf der Homepage der SPD Coburg-Land gefällt. Des Weiteren ermöglicht es eine Kommentarfunktion den Besuchern Ideen, Wünsche aber auch konstruktive Kritik loszuwerden.

„Mit dem Start unserer neuen Internetseite öffnen wir uns für ganze neue Kommunikationsformen, wenngleich das persönliche Gespräch nach wie vor die zentrale Stellung einnehmen wird“, betont Kreisvorsitzender Höllein. Deshalb findet man auf der Homepage auch alle Kontaktdaten, um mit der SPD vor Ort in Kontakt zu treten. Abschließend verrät Höllein noch seinen persönliche Lieblingsrubrik auf der neuen Homepage: „Am besten gefällt mir im Bereich ‚Multimedia‘ unser Archiv mit den alten SPD-Wahlwerbespots“.

 
 

Homepage SPD Coburg-Land

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:6
Heute:28
Online:1