MdB Andreas Schwarz lädt zum Mitmachen ein: Bundeswettbewerb „Land. Vielfalt. Leben." ist gestartet

Veröffentlicht am 10.12.2020 in Umwelt

© Foto: Cornelia Daig-Kastura

Landwirtschaft ist ohne Insekten nicht denkbar. Moderne Landwirtschaft und Insektenschutz gehen Hand in Hand. „Das wissen gerade die Bäuerinnen und Bauern am besten, denn es geht um ihren Lebensunterhalt. Es gibt bereits jetzt viele Initiativen auf Höfen und in den ländlichen Räumen, die einen wichtigen Beitrag dafür leisten“, betont der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. „Um den Menschen, die hinter diesem Engagement stehen, eine öffentliche Anerkennung zu schenken und ihre Projekte bekannt zu machen, hat das Bundeslandwirtschaftsministerium den Bundeswettbewerb „Land.Vielfalt.Leben." ins Leben gerufen.“

Der Wettbewerb wird das Engagement zum Schutz der Insekten in der Landwirtschaft auszeichnen - zum Beispiel die Schaffung von Nist- und Nahrungsangeboten, Staffelmahd oder Biotopvernetzungen. Bewerben können sich einzelne Betriebe oder auch Kooperationen mit Imkereien, Naturschutzinitiativen, Kommunen oder einzelnen Bürgern.

Bis zum 28. Februar 2021 werden Bewerbungen online oder per Post angenommen. Weiterführende Informationen bietet die Wettbewerbshomepage www.land-vielfalt-leben.de. Ausgeschüttet werden insgesamt Preisgelder von über 22.000 Euro.

Der SPD-Abgeordnete Schwarz möchte Betriebe in seiner Heimat ermutigen, sich am Wettbewerb zu beteiligen: „Oberfranken ist eine ländlich geprägte Gegend mit zahlreichen landwirtschaftlichen Betrieben. Kennen Sie einen Hof, der für den Wettbewerb infrage kommt oder leisten Sie mit ihrem Betrieb oder Projekt bereits einen Beitrag zum Insektenschutz? Dann machen Sie einfach mit.“

 
 

Homepage SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:6
Heute:51
Online:1