AGS Oberfranken: Verleihung IB-Freisinger-Preis an Oliver Reuß in Würzburg

Veröffentlicht am 04.12.2020 in Arbeit & Wirtschaft

Artikel in der Mainpost, Würzburg

Mobile 3D-Vermessungen fördern die positive Entwicklung strukturschwacher Regionen in Bayern

Der Student Oliver Reuß hat den IB-Freisinger-Preis für seine „Realisierung einer interaktiven Augmented‐Reality‐Applikation für Besucher der Röntgen‐Gedächtnisstätte“ erhalten. Die mit 500 Euro dotierte Auszeichnung wurde ihm im Rahmen des 13. Anwenderforums „Projektbezogene Auswertestrategien zur Verarbeitung von Punktwolken“ überreicht. 

Der IB‐Freisinger‐Preis wird jährlich im Anwenderforum für eine herausragende Bachelorarbeit aus dem Themenbereich der Punktwolkenverarbeitung vergeben.

Reuß erläuterte seine Arbeit: Zunächst rekonstruierte er zwei Exponate der Wilhelm-Conrad‐Röntgen‐Gedächtnisstätte - Röntgens Büste und Hände - photogrammetrisch. Anschließend integrierte der junge Absolvent der Vermessung und Geoinformatik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt das sogenannte „vermaschte“, kolorierte und ausgedünnte 3D‐Modell mit Hilfe einer Game‐Engine in eine Handy-App mit Zusatzinformationen zu den Objekten. In einem vermaschten Netz ist jeder Netzwerkknoten mit einem oder mehreren weiteren verbunden. 

 
 

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:5
Heute:6
Online:1