SPD ruft zur Unterstützung des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ auf

Veröffentlicht am 03.02.2019 in Ratsfraktion

Artenschutz geht uns alle an!

Im Zeitraum zwischen 1989 und 2016 gab es einen Rückgang an Fluginsekten von bis zu achtzig Prozent. „Das ist eine katastrophale Entwicklung, auch und besonders für uns Menschen“, sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Klaus Stieringer. „Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten haben eine elementare Bedeutung für Wild- und Nutzpflanzen, für den Bestand der Vögel und natürlich auch für die Lebensmittelproduktion in der Region Bamberg ebenso wie im übrigen Bayern“, betont auch der SPD-Kreisvorsitzende Felix Holland. Gemeinsam rufen deshalb die Vorsitzenden des SPD Kreisverbandes Bamberg-Stadt und der SPD Stadtratsfraktion zur Unterstützung des Volksbegehrens zum Schutz der Artenvielfalt unter dem Titel „Rettet die Bienen, stoppt den Artenschwund“ auf.

„Damit es zu einem erfolgreichen Volksentscheid über den Gesetzentwurf für einen besseren Artenschutz im Freistaat kommt, rufen wir alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich vom 31. Januar bis 13. Februar im Bamberger Rathaus einzutragen“, betont der SPD Kreisvorsitzende Felix Holland.

SPD Kreisverband und SPD Fraktion ist es dabei wichtig zu betonen, dass es bei dem Volksbegehren nicht nur um die Bienen geht, sondern um eine Vielzahl von Maßnahmen für den Schutz der Artenvielfalt in Bayern. „Von Anfang an hat sich die Bayern-SPD hinter das Volksbegehren zur Artenvielfalt gestellt. Als örtliche SPD wollen wir natürlich auch unseren Beitrag dazu leisten, die rund ein Million Unterschriften in den Rathäusern in Bayern zu sammeln. Wir unterstützen daher das Aktionsbündnis ideell und personell“, so Felix Holland.

Anders als bei öffentlichen Wahlen gibt es bei einem Volksbegehren keine Briefwahl. „Mit Hilfe von Informationsständen und Plakaten werden wir die Bürgerinnen und Bürger auf die Eintragung im Zeitraum vom 31. Januar, bis einschließlich Mittwoch, 13. Februar, aufmerksam machen. Denn Artenschutz ist ein Thema, das uns alle angeht. Als Bamberger SPD werden wir unseren Beitrag dazu leisten, dass am Ende die notwendigen Unterschriften zusammen kommen“, ist Felix Holland optimistisch.

Scharfe Kritik übt die Bamberger SPD an der Bayerischen CSU. „Nachdem sich die CSU im Landtag gegen eine Verbesserung des Artenschutzen gestellt hat, hoffen wir nun darauf, dass es genug Menschen in Bayern gibt, die sich hinter des Aktionsbündnis mit ihrer Unterschrift stellen“, so Klaus Stieringer. 

 
 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Suchen

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

19.08.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Oberfranken: Konstituierende Bezirksvorstandssitzung
Es erging Einladung an die Vorstandsmitglieder. Als Tagesordnung ist vorgesehen: 1. Eröffnung u …

20.08.2019, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr MdB Andreas Schwarz lädt ein zum Blaulicht-Grillen
MdB Andreas Schwarz hat einen besonderen Draht zu Rettungsorganisationen und schätzt die Arbeit dieser Ehrenamtli …

22.08.2019, 19:30 Uhr - 22.08.2019 OV Arzberg: Aufstellung Bürgermeisterkandidat

Alle Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:3
Heute:45
Online:2