SPD Bamberg: „Dr. Umes“ faszinierte die Zuhörer

Veröffentlicht am 08.04.2019 in AntiFa/Migration

Dr. Umes liest ©Foto: Felix Holland

Dr. Umeswara Arunagirinathan liest auf Einladung der Bamberg SPD im Collibri und begeistert sein Publikum

Auf Einladung der Bamberger SPD las der ehemalige Flüchtling Dr. Umeswaran Arunagirinathan in der Buchhandlung Collibri aus seinem zweiten Werk „Der fremde Deutsche“. Felix Holland, Stadtrat und SPD-Vorsitzender, begrüßte vor den gespannten Zuhörern seinen Gast und Parteigenossen, der erstmals eine Lesung in Bamberg abhielt. Der sonst als Verkaufsraum genutzte Bereich der Buchhandlung war bis zum letzten Platz gefüllt und die Zuhörer hingen förmlich an den Lippen des Arztes, der mittlerweile Hamburg als seine Heimatstadt bezeichnet. Bei Gesprächen mit den Gästen konnte man feststellen, dass der Autor bereits einem breiten Publikum bekannt ist und etliche sich aufgrund seiner faszinierenden Geschichte auf den Weg zum Collibri gemacht hatten. 

Der Autor schilderte sein bewegtes Leben und erzählte, wie er als Zwölfjähriger aus seiner Heimat – dem heutigen Sri Lanka – flüchtete und schließlich, über die arabische Halbinsel und Afrika, in Europa ankam. Auch die Funktion von Schleppern beschrieb er beim anschließenden Dialog mit den Zuhörern. „Hier gibt es gute Schlepper und auch kriminelle Schlepper. Schlepper, die Menschen in seeuntüchtigen Schiffen für viel Geld übers Mittelmeer schicken, sind nichts anderes als Kriminelle.“ Mit dem klaren Ziel vor Augen, einmal Arzt zu werden, kam er in Deutschland nach 8 Monaten Flucht bei Verwandten unter. Während seines geduldeten Aufenthaltes wurde er immer wieder mit Abschiebebescheiden konfrontiert, die ihn auch auf Selbstmordgedanken brachten. 

Doch er hatte Glück, wie er selbst sagt. Nur mit Unterstützung – auch durch den deutschen Freundeskreis und seine Lehrer - konnte die Abschiebung verhindert werden. Mittlerweile ist er deutscher Staatsbürger. Sehr anschaulich beschrieb er seine Verwurzelung in Deutschland mit einem Mangobaum und einer deutschen Eiche.  Nach dem Abitur studierte er Medizin, das Studium dauerte bei ihm (durchaus verständlich) zwei Jahre länger als üblich, aber das Examen hat er erfolgreich gemeistert. Er erzählte von seiner Familie, seinen Geschwistern, die heute in Kanada und der USA leben. Nun steht bei „Dr. Umes“, wie er in der Klinik genannt wird, die Facharztprüfung zum Herzchirurgen an. 

Mit seinem zweiten Buch möchte Dr. Arunagirinathan bei Deutschen Verständnis für Flüchtlinge wecken und zugleich Flüchtlinge ermutigen, sich in die deutsche Gesellschaft einzufügen. „Wenn jemand über Integration was berichten kann, dann ist es Dr. Arunagirinathan! Denn wer mit zwölf Jahren allein aus dem Inselstaat Sri Lanka nach Deutschland flüchtet, hier das Abitur erwirbt, das Medizinstudium erfolgreich durchläuft und sich aktuell auf dem Weg zum Herzchirurgen befindet, der hat Integration nicht nur erlebt, sondern auch gelebt“, sagte Felix Holland der Bamberger SPD-Vorsitzende. Nach der Beendigung der Lesung gab es noch in etlichen Einzelgesprächen und beim Signieren der Bücher einen regen Austausch mit dem Autor.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Suchen

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.07.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr KV Bamberg-Stadt: Ordentlicher Kreiskonferenz mit Vorstandsneuwahlen
Es erging postalische Einladung an die Delegierten und den Kreisvorstand. Felix Holland Kreisvorsitz …

27.07.2019 OV Töpen: Ausflug

29.07.2019, 14:00 Uhr 60plus: Volksfest Hof - Generationentag
Juli-Treffen der 60plus-Senioren der SPD diesmal am Montag auf dem Volksfest Hof - …

Alle Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:3
Heute:41
Online:1