AGS Oberfranken stellt VDV-Positionspapier zu Vermessungsfragen vor

Veröffentlicht am 28.11.2020 in Arbeit & Wirtschaft

Wer kennt es nicht, die Ausschreibungen mit "1 x Vermessung". Ein gutes Leistungsverzeichnis zu bepreisen und anzubieten ist ein leichtes und meist mit wenig Aufwand erstellt. Aber "1 x Vermessung" ist meist ein Einarbeiten in das Projekt und bis zum fertigen Leistungsverzeichnis sind es dann Stunden die damit verbracht wurden.

Der VDV fordert die Bezahlung solcher Arbeiten.

We seht Ihr das, oder wie ist Eure Erfahrung?

Hier findet Ihr die Presseerklärung zum VDV-Positionspapier auf youtube >>>>

 
 

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:6
Heute:50
Online:1